Alle Beiträge von Rebekka Bauer-Pirl

Aussetzung des regulären Schulbetriebs


Aufgrund der Entwicklungen bezüglich der Ausbreitung des Corona-Virus, wird der reguläre Schulbetrieb an der Schule am Bürgerhaus bis zu den Osterferien ausgesetzt.
Diese Maßnahme erfolgt auf Weisung des Ministeriums und dient insbesondere der Minimierung sozialer Kontakte, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Für unsere Schule bedeutet dies konkret:

Am Montag dürfen alle Kinder nochmal zur regulären Schulzeit kommen, um ihre Sachen und ihre Aufgaben für die Zeit bis Ostern abzuholen. Es findet aber kein Unterricht mehr statt.

Ab Dienstag, den 17.3.2020 ist die SamB für die meisten Kinder geschlossen. Eine Ausnahme bilden Kinder, deren Eltern oder der/ die allein Erziehungsberechtigte in speziellen Berufsgruppen wie dem Gesundheitswesen und der sogenannten kritischen Infrastruktur arbeiten. Die Regelung, dass beide Elternteile einem solchen Beruf nachgehen müssen, wurde mittlerweile von Regierungsseite aufgehoben.
Eine Liste der Berufe, die hiervon betroffen sind, finden Sie hier. (Hierzu ist ein Nachweis von Seiten der Eltern notwendig.)
Diese Kinder werden weiterhin von 7.30 Uhr bis 11.55 Uhr/12.55 Uhr in Kleingruppen (3 – 5 Kindern) vor Ort betreut.

Das Formular zum Nachweis systemrelevanter Berufe im Hinblick auf die Notbetreuung finden Sie hier. Das ausgefüllte Formular ist vor Inanspruchnahme bei der Schulleitung abzugeben.

Die LehrerInnen haben Wochenpläne mit Arbeitsaufträgen für die Schüler vorbereitet, die am Montag verteilt bzw. per E-mail versendet wurden. Zusätzlich sind die Wochenpläne auch auf unserer Homepage im Klassenbereich online gestellt. (Die Pläne sind online verfügbar bis zu den Sommerferien).

Terminverschiebung wg. „Corona-Virus“

Liebe Eltern,

wegen der hohen Infektionsgefahr und der Aufforderung, Sozialkontakte weitgehend zu meiden, haben wir die folgenden geplanten Termine verschoben:

  • Schulbesuchstag (27.03.)
  • Elternabend „Neue Schulkinder“ (23.03.)
  • Schulanmeldung (17. und 18.03.)

Sie erhalten von uns Post, wann die neuen Termine stattfinden.

I. Böttcher

Das neue Schuljahr beginnt und es hat sich einiges getan

In den vergangenen sechs Wochen Sommerferien stand das Leben an der Schule am Bürgerhaus nicht still. Neben dem Betrieb der Ferienbetreuung fand auch die alljährliche Grundreinigung statt. Aber auch einige Klassenräume bekamen in den Ferien einen neuen Anstrich verpasst. Die restlichen Räume werden in den nächsten Wochen gestrichen.

Auch personell gibt es bei uns einige Neuerungen. So kommt beispielsweise Frau Muhl wieder aus ihrer Elternzeit zurück und übernimmt eine erste Klasse. Frau Köbler, die im letzten Schuljahr bereits den Schwimmunterricht begleitet hatte, übernimmt nun auch eine Klassenführung. Wir begrüßen zwei neue Sportlehrkräfte an unserer Schule und bilden eine LiV aus. Näheres hierzu lesen Sie unter Unsere Schule – Kollegium.

Und natürlich ist, wie Sie bereits erfahren konnten, unsere Homepage wieder online. Hier erfahren Sie, wie gehabt, alles Wichtige rund um unsere Schule und unsere Arbeit.