Projekte und Projekttage

Leseabend der Viertklässler

Am Freitag, den 17. November, fand im Rahmen des deutschlandweiten Vorlesetages der Leseabend für die Viertklässler statt. Vorgelesen wurde von den Klassenlehrerinnen Frau Gödicke, Frau Haugg-Kreß und Frau Karl u.a. aus den Büchern „Die fabelhafte Miss Braithwhistle“, „Gepäckschein 666“, „Luzifer Junior“ sowie „Emil und die Detektive“. Nach einem gemeinsamem Imbiss und einem Bastelangebot durften die Kinder sich dann aus ihren eigenen Lieblingsbüchern gegenseitig vorlesen. Tatkräftig unterstützt wurde die Aktion wie immer von unserem engagierten Büchereiteam. Vielen Dank dafür!

 

Earsinnig Hören an der Schule am Bürgerhaus

Radioprojekt zur Schulung der Medienkompetenz der Stiftung Zuhören in Kooperation mit dem Hessischen Rundfunk an der S am B

„Kinder machen Radio“. Das war das Motto, unter dem die Klassen 3b und 3c in den letzten Musikstunden gearbeitet haben, um dann an nur zwei Tagen ein einstündiges Programm zu produzierten.

 

Claus von Stauffenberg- Schule gemeinsam mit S am B in Bewegung

Am Donnerstag, den 18. Mai 2017, fand an der Schule am Bürgerhaus der Projekttag „Bewegung“ statt.

Ab 8.15 Uhr durchliefen alle Grundschüler der Klassen 1-4, im Stundenrhythmus, sechs verschiedene Stationen. Geleitet wurde jede Station von Schülern und Schülerinnen des LK Sport der Claus von Stauffenberg-Schule, gemeinsam mit ihrer Lehrerin Kerstin Koch.

In diesem Jahr wurden wieder vielfältige Sportstationen angeboten.
Das Stationen-Angebot beinhaltete Thai-Boxen im großen Bürgerhaussaal, Turnparcours und Tennis in der Sporthalle, Fußball und Spieleleichtathletik auf dem Sportplatz und ein Staffelwettbewerb auf dem Schulhof.

Alle Kinder und deren Klassenlehrerinnen waren mit Begeisterung dabei.

Wir freuen uns schon jetzt auf den nächsten Projekttag im neuen Schuljahr.

 

 

Aktion zum „Welttag des Buches“

Am 24. April nahmen die vierten Klassen zum „Welttag des Buches“ an der Gutschein-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ teil.
Dabei handelt es sich um eine deutschlandweite Kampagne zur Leseförderung (siehe www.welttag-des-buches.de). Die Schülerinnen und Schüler besuchten die Buchhandlung „Gartenstadt Bücher“, wo sie sich eine Stunde lang umsehen durften und sich u.a. gegenseitig Bücher präsentierten, die während des Stöberns besonderes Interesse weckten. Zum Abschluss konnten die Kinder bei der Inhaberin der Bücherei ihre Büchergutscheine für das Buch „Ich schenk dir eine Geschichte – Das geheimnisvolle Spukhaus“ einlösen.

Vielen Dank dafür!

 

„Rope-Skipping“ Workshop der deutschen Herzstiftung für die Schüler der 3. Klassen

Am Montag, den 06.02.2017 fand zum wiederholten Mal ein 90 minütiger „Rope-Skipping“ Workshop für ausgewählte Schüler der 3. Klassen in unserer Sporthalle statt. Ziel des Veranstalters, der Deutschen Herzstiftung, ist es, Kinder zu mehr Bewegung zu animieren und ihr Herz-Kreislaufsystem zu fördern (vgl.www.skippinghearts.de). Ähnlich wie in den vergangenen Schuljahren auch, erlernten die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler zunächst Grundtechniken im Seilspringen, darauf aufbauend folgten anspruchsvollere Seilspringvarianten, wie. z.B. ein Doppelsprung oder das Springen über ein gekreuztes Seil. Die Kinder hatten viel Spaß beim Erproben der verschiedenen Seilspringmöglichkeiten und waren sichtbar stolz, diese im Anschluss an den Workshop im Rahmen einer kleinen Vorführung den anderen Klassen zu präsentieren. Zuletzt durften alle Kinder noch einige Minuten in der Sporthalle gemeinsam Seilspringen.

 

„Tag des Buches“ und Leseabend der Schulbücherei

Auch in diesem Jahr fand an der SamB am 18. November wieder der Tag des Buches statt, an dem sich alle Klassen in unterschiedlicher Weise mit Büchern beschäftigten. So wurde aus Büchern vorgelesen und die Kinder setzten sich anhand verschiedener Aufgaben mit dem Inhalt  des Gelesenen auseinander. U.a. wurde gebastelt, Stabpuppen-Theater gespielt und ein Projektheft zum Thema „Märchen“ erstellt.  Auch nutzte man die Gelegenheit, um die Auswahl der Schulbücherei zu erkunden.

Auch lasen besonders mutige Viertklässler wie in jedem Jahr in den Kindergärten vor.

Das Büchereiteam und die Lehrkräfte freuten sich über die Teilnahme fast aller Schülerinnen und Schüler des vierten Jahrgangs am Leseabend. Für die Kinder war es wieder etwas ganz Besonderes sich in den Räumlichkeiten der Schule mit Matten und Schlafsäcken auszubreiten und die Pfannkuchen in der Pause werden langsam zum festen Bestandteil des Leseabends.

Vielen Dank an das Büchereiteam für die tolle Unterstützung!

 

Schnuppertag beim 1. TC Nieder-Roden

Am 11. Mai fand von 9 -13 Uhr auf der Anlage des 1. TC Nieder-Roden ein Erlebnistag für die Grundschüler der Schule am Bürgerhaus statt.

Die Trainerinnen und Trainer haben die Kinder der ersten bis vierten Klasse für je eine Stunde zu sich eingeladen, um dort  das wirkliche Tennisfeeling auf einer richtigen Anlage vermitteln zu können.

Neben einer Menge Spielspaß gab es auch einen vitaminreichen Snack zur Stärkung und für jeden Schüler einen Tennisball zur Erinnerung.

 

Selbstverteidigungsprojekt der Klasse 1b

Die Kinder der Rabenklasse (1b) haben ein Projekt der besonderen Art absolviert.

In Kooperation mit der Hapkido-Schule Rodgau haben die Schülerinnen und Schüler unter der Anleitung von Herrn Keller gelernt, wie sie sich in vermeintlichen Gefahrensituationen verteidigen können.
Auf spielerische Art und Weise gelang es Herrn Keller die Kinder in kleinen Rollenspielen, Gruppenspielen und kurzen Erklärungsphasen für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.

Neben der sportlichen/ körperlichen Selbstverteidigung lernten die Kinder auch wie wichtig die verbale Selbstverteidigung ist. Mit kleinen Tricks und gemeinschaftlichem Zusammenhalt wissen sich die Erstklässler nun zu wehren und können ihren täglichen Schulweg sicher bestreiten.