Alle Beiträge von Rebekka Bauer-Pirl

Buntes Faschingstreiben an der SamB

„Helau“!, hieß es am Faschingsdienstag auch an unserer Schule. Die Schulgemeinde feierte gemeinsam Fasching in der Turnhalle. Die Klassen und Patenklassen hatten bei Musik und Luftballonssichtlich Freude an dem bunten Treiben. Den krönenden Abschluss bildete eine  gemeinsamen Polonaise mit allen Schülern durch die gesamte Schule und über den Schulhof, bei schönstem Sonnenschein.

Sternsinger bringen Gottes Segen in die Schule am Bürgerhaus

Auch in diesem Jahr kamen die Sternsinger wieder an die Schule am Bürgerhaus.
Unter der Leitung von Frau Licht waren Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 2, 3 und 4 an der Aktion an unserer Schule, am 19.01.2018  beteiligt. Zuvor nahmen die Kinder bereits an der Sternsinger-Aktion in Nieder-Roden teil und sammelten, wie jedes Jahr, für einen guten Zweck. In diesem Jahr soll mit dem Geld die Kinderarbeit in Indien und weltweit eingedämmt werden.

Die Sternsinger an unserer Schule besuchten die Kinder aus allen vier Jahrgängen und sangen für und mit diesem ausgewählte Lieder. Natürlich durfte der Schriftzug 20 C+M+B 18 an den Klassenzimmertüren als Segensbitte nicht fehlen.

Adventsmarkt 2017

Auch in diesem Jahr fand auf unserem Schulhof am Freitag vor dem ersten Advent unser kleiner Adventsmarkt statt. Unsere Schüler hatten bereits Tage zuvor mit viel Freude handwerkliche und kulinarische Kleinigkeiten hergestellt, die die jeweiligen Jahrgänge zum Verkauf anboten. Ein besonderes Highlight war in diesem Jahr der Waffel-Stand der Viertklässler und der Crepes-Stand. Natürlich durfte der Nikolaus an diesem Tag auch nicht fehlen, der die kleinen Besucher des Marktes mit einem Nikolaus-Tütchen beschenkte. Dank warmer Speisen und Getränke, die der Schulelternbeirat anbot und eines Schwedenfeuers musste an diesem Nachmittag und Abend keiner der Gäste frieren.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr und hoffen, dass unser Adventsmarkt auch 2018 wieder so gut besucht werden wird.

Vielen Dank an alle Helfer und Unterstützer, ohne die dieses Ereignis nicht möglich gewesen wäre!