Neue Boards machen allen Freude

Lange waren die Activeboards in unseren Klassen ein Ärgernis. Aufgrund schwacher Beamerlampen und fehlender Harware konnte in einigen Klassen zeitweise kein Unterricht stattfinden, wie wir ihn bislang gewohnt waren gerne abgehalten hätten. Da es in vielen Klassen auch keine Kreidetafel mehr gibt, mussten die Kolleginnen – insbesondere in Jahrgang 1- ihr Improvisationstalent beweisen.

Diese Zeiten sind nun aber glücklicherweise vorbei!
Seit dieser Woche sind alle Unterrichtsräume mit neuen, größeren und technisch hochwertigeren Activeboards bestückt.
Die Lehrerinnen und Schüler haben sich bereits, soweit möglich, mit den neuen Geräten vertraut gemacht, welche durch Fingereingabemodus und die zusätzlichen Whiteboards ein vielfältiges Arbeiten ermölichen.

Eine gesonderte Schulung für die Klassenlahrkräfte findet in der nächsten Woche statt.